Engerser Convent e.V. - Herzlich willkommen
Startseite
Barock am Rhein 2016
Barock a. Rhein 2014
Flyer 2014
Diashow 2014 Samstag
Diashow 2014 Sonntag
Bilder Barock 2011/1
Bilder Barock 2011/2
Über uns
In Planung
Kontakt/Vorstand
Mitglied werden
Interessante Links
Impressum
Sitemap

Kurzübersicht

 

 

Barock am Rhein - Historischer Engerser Convent  

23. + 24. August 2014 in und um Schloss Engers  

Ein Leben in der Zeit um 1794 in Neuwied-Engers

 

Samstag 23. August 2014

Frühmahl mit dem Kurfürsten im Gartensaal Schloss Engers

Kurfürst Clemens Wenzeslaus von Sachsen und sein Gefolge laden Gäste und Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft zu einem opulenten Frühmahl ins Schloss.

Das Frühmahl wird festlich umrahmt von Barden und Musikanten. 

Eröffnung des Festes auf der Bühne im Schlosshof 

Der Kurfürst lädt sich Gäste ein um sein Volk zu unterhalten 

Platzkonzert

mit einer Musikkapelle in historischen Gewändern 

Auf dem gesamten Festgelände Straßentheater mit Artisten, Musikanten, Gaukler, Stelzenläufer, Bauchtanzgruppen, Jongleure, Seiltänzer. 

Märchenzeltburg - Märchen zur Unterhaltung der Kinder

Großer Handwerkermarkt

mit ausgesuchtem, darstellendem Handwerk – Töpfer – Drechsler – Bildhauer – Schmiede – Brillenmacher – Feldscher – Glasbläser – Silberschmiede – Papiermacher – Steinofenbäcker – Seifenmacher – Buchdrucker – usw. 

Kurfürstentafel

Alle gastronomischen Betriebe am und auf dem Festgelände stellen sich ein auf den historischen Charakter des Festes in Bezug auf einheitliche festliche Tischdekoration, Auswahl der Speisen und Gewandung der Bedienung 

Der Kurfürst – Das Fest

Festlicher Umzug und Einzug des Kurfürsten Clemens Wenzeslaus von Sachsen, Onkel des französischen Königs, Prinz von Polen, mit Gefolge. Mit dabei sind auch

Französische Adelige, die vor der Revolution in seine Residenz geflohen sind. Dazu zählen auch seine beiden Neffen, die Brüder der französischen Königs Ludwig XVI., seine Schwester, die Fürstäbtissin Kunigunde und Domdechant von Kerpen,

Musikkapellen und die Kurfürstengarde.

Festliches Gepränge auf der Bühne im Schlosshof, barocke Tänze des französischen Adels, Ordensverleihung. 

Barockkonzerte

im Saal der Diana in Schloss Engers mit renommierten Künstlern der Villa Musica 

Barockkonzert und Comedy

im Saal der Diana in Schloss Engers

Annette Postel , Mezzosopran und Klaus Webel am Flügel

mit dem Programm: Operette sich wer kann – sing oder stirb

(Annette Postel: 1. Preis Bundeswettbewerb: Chanson) 

Konzert "Klassik ist nicht elitär"  mit

Caroline Adomeit - die mit der Geige tanzt

Historische Gerichtssitzung

Der Engerser Schultheiß muss drei schwerwiegende Fälle mit seinem Magistrat abhandeln 

Barockkonzert

in der Pfarrkirche St. Martin mit Katharina Fölster (Orgel)

Barockes Abendkonzert

Bühne Schlosshof - Musikorchester in barocken Kostümen 

Pestprozession

Im Ort Engers wird seit dem Jahre 1662 jährlich bis heute eine Pestprozession zur Pestkapelle unterhalten. Der Kurfürst und sein Gefolge ‚nehmen die Prozession ab’ und schließen sich ihr an. 

Höhenfeuerwerk

über Schloss Engers  

Sonntag 24. August 2014 

Der Kurfürst lädt sich Gäste ein - um sein Volk zu unterhalten 

Im Schlosshof, im Saal der Diana, vor dem Alten Rathaus und in der Pfarrkirche St. Martin finden Barockkonzerte statt

Platzkonzert - mit einer Musikkapelle in historischen Gewändern 

Auf dem Festgelände Straßentheater mit Artisten, Musikanten, Gaukler, Stelzenläufer, Bauchtanzgruppen, Jongleure, Seiltänzer

 

Märchenzeltburg

Märchen zur Unterhaltung der Kinder 

Großer Handwerkermarkt

Mit ausgesuchtem, darstellendem Handwerk – Töpfer – Drechsler – Bildhauer – Schmiede – Brillenmacher – Feldscher – Glasbläser – Silberschmiede – Papiermacher – Steinofenbäcker –  Seifenmacher – Buchdrucker – usw. 

Der Kurfürst – Die Flucht

Festlicher Umzug und Einzug des Kurfürsten, Onkel des französischen Königs, Prinz von Polen, mit Gefolge und den

Französischen Adeligen, die vor der französischen Revolution in seine Residenz geflohen sind. Dazu zählen auch die beiden Neffen, die Brüder des französischen Königs Ludwig XVI. , seine Schwester, Fürstäbtissin Kunigunde und Domdechant von Kerpen.

Zwei Musikkapellen und die Kurfürstengarde.

Festliches Gepränge auf der Bühne im Schlosshof. 

Meldung über die anrückenden Revolutionstruppen

Aufmarsch der Revolutionstruppen mit französischer Militärkapelle

Kurze Schlacht am Schlosstor, Flucht des Kurfürsten, Einrücken der Franzosen, Verkündigung der Freiheitsrechte, Abspielen der Marseillaise

 

Barockkonzerte

Im Saal der Diana in Schloss Engers mit renommierten Künstlern der Villa Musica

 

Barockkonzert und Comedy

Im Saal der Diana in Schloss Engers

Annette Postel, Mezzosopran und Klaus Webel am Flügel

mit dem Programm: Operette sich wer kann – sing oder stirb

Konzert "Klassik ist nicht elitär" mit

Caroline Adomeit - "die mit der Geige tanzt" 

Historische Gerichtssitzung

Der Engerser Schultheiß muss drei schwerwiegende Fälle mit seinem Magistrat abhandeln

Barockkonzert

In der Pfarrkirche St. Martin mit Katharina Fölster (Flöte) 

Festlicher Umzug

mit allen Beteiligten über das Festgelände, Festabschluss

 

Engerser Convent e.V. | Info@EngerserConvent.de